Aufführungen 2008

Ostern 2008

  • Zum Hochfest an Ostern führte der Katholische Kirchenchor St. Jakobus Hohensachsen ein Werk des italienischer Cellisten und Komponisten Antonio Caldara (* 1670 in Venedig; † 28. Dezember 1736 in Wien) auf. Aus der Missa in G kamen folgende Stücke zur Aufführung: – Kyrie und Christe. – Gloria. – Sanctus. – Benedictus.
  • Mitwirkende: – zwei Violinen – Orgel: Stefan Mußotter.
  • Leitung: Matthias Claudino.

Christkönigsfest 23.11. 2008

  • Zum Patrozinium der Christkönigskirche führte der Katholische Kirchenchor St.Jakobus Hohensachsen die vollständige Missa in G des italienischer Cellisten und Komponisten Antonio Caldara (* 1670 in Venedig; † 28. Dezember 1736 in Wien) auf.
  • Mitwirkende: – zwei Violinen – Orgel: Peter Henn.
  • Leitung: Matthias Claudino.