Archiv des Autors: Andrea Jemmings

Patrozinium Christkönig am 20. November 2022

Zum Patroziniumsfest Christkönig gestaltet der Chor unter der Leitung seiner neuen Dirigentin Frau Ayano Dozono am Sonntag, 20.11.22 um 11 Uhr in der Christkönigskirche Großsachsen den Gottesdienst musikalisch mit.

Anschließend lädt die Frauengemeinschaft Großsachsen zum Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus ein.

Ab Montag, 21.11.22 beginnen wir mit den Proben für den 1. Weihnachtsfeiertag.

Bei der Jahreshauptversammlung  des Katholischer  Kirchenchors  St. Jakobus stehen Ehrungen auf dem Programm

Höhepunkt der Jahreshauptversammlung des Katholischen Kirchenchores St. Jakobus Hohensachsen waren die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Foto: Kirchenchor

.

Hohensachsen. In den zurückliegenden beiden Jahren vermissten die Mitglieder des Katholischen Kirchenchores St. Jakobus Hohensachsen ihre regelmäßigen Proben, denn die Freude am Chorgesang und an der fröhlichen Gemeinschaft ist allen gemeinsam.

In ihrem Jahresbericht konnte die Vorsitzende Andrea Jemmings berichten, dass dank der Disziplin und dem zuverlässigen Umgang miteinander unter Einhaltung des Hygienekonzepts einige Proben in der großen Christkönigskirche stattfinden konnten. Es war dann möglich, den Ostergottesdienst musikalisch mitzugestalten. Beim Patrozinium in Christkönig konnte die „Messe brève“ Nr. 7 von Charles Gounod zur feierlichen Gestaltung des Gottesdienstes beitragen.


Andrea Jemmings dankte ganz besonders dem Chorleiter Josef Liu, der neben seinem Masterstudium, anstehenden Prüfungen und trotz der Ansteckungsgefahr die Proben mit großem Einsatz, Geduld und Freude leitete und motivierte und dem Chor zum Fortschritt verhalf.


Margitta Padberg stellte die Situation der Kasse dar, die von Barbara Dörsam und Annette Hudap geprüft und als korrekt befunden wurde. In den beiden anstehenden Neuwahlen wurde Andrea Jemmings einstimmig wiedergewählt.


Ein großer Dank galt dem unermüdlichen Einsatz der Vorsitzenden für den Chor. Sie setzte immer wieder alle Hebel in Bewegung, sodass der Chor in seiner bisherigen Zusammensetzung weiter bestehen kann. Ebenfalls wird Margitta Padberg weiterhin die Kassen verwalten.


Die zweite Vorsitzende Beate Fahje und Roswitha Böhrnsen als Schriftführerin werden ihre Arbeit in bewährter Weise weiterführen. Da die Kirche St. Jakobus in diesem Jahr 250 Jahre alt wird, möchte der Chor im Festgottesdienst zum Patrozinium die „Messe brève“ von Léo Delibres singen.


Als Höhepunkt des Abends wurden langjährige Mitglieder geehrt (siehe Infobox). Sie erhielten als Dank ein kleines Geschenk und eine Urkunde des Cäcilien-Verbandes Freiburg, in der die Freude an der „Musica sacra“ und der Gestaltung und Mitarbeit im Gemeindeleben beschrieben wurde.


Ehrungen

10 Jahre Mitgliedschaft: Claudia Schlaps; Annette Hudap
20 Jahre Mitgliedschaft: Albert Beck
25 Jahre Mitgliedschaft: Margitta Padberg
40 Jahre Mitgliedschaft: Beate Fahje; Rosemarie Lux
45 Jahre Mitgliedschaft: Andrea Schmitterer; Ursula Naß
65 Jahre Mitgliedschaft: Marianne Stelz


Bericht aus den Weinheimer Nachrichten vom 11.05.2022